UPDATE: Judy hat ein neues Zuhause gefunden. Wir danken für die Unterstützung!

Spendenaufruf

Ein Mops kommt selten alleine...

 

Wie Ihr alle mitbekommen habt, wurde vergangenes Jahr eine Mopsvermehrerzucht aufgelöst und dank Euch konnten wir alle Plattnasen in ein wunderbares Zuhause vermitteln, außer diese junge Dame!!

 

JUDY

unser Mopskind von gerade mal 16 Wochen hatte leider nicht so viel Glück, sie musste erst sämtliche tierärztliche Untersuchungen über sich ergehen lassen, da sie eine Problem mit dem Gleichgewicht hat. Mittlerweile können wir sagen, dass bei Judy das Kleinhirn etwas zu klein geraten ist und somit nicht immer an der Stelle sitzt, wo es sitzen soll. Aus diesem Grund hat sie ab und an Gleichgewichtsstörungen welche sie allerdings nicht beeinträchtigen.

 

Es sind natürlich kleinere Vorkehrungen zu treffen, damit die kleine Kämpferin in ein neues Zuhause ziehen kann, das wären beispielsweise ein Brustgeschirr, wo der Karabiner zwischen den Schulterblättern und nicht am Hals befestigt werden muss oder eine höhenverstellbarer Futternapf .

 

Für diese junge Dame suchen wir das spezielle Zuhause, welche auf diese Kleinigkeiten eingehen kann und Judy somit ein glückliches Mopsleben ermöglicht. Wir möchten nochmals wiederholen, dass sie dadurch nicht weiter beeinträchtig sein wird.

 

 

Wir suchen nicht nur das perfekte Zuhause für Judy, sondern auch tierliebe Menschen, die ihr vielleicht kein Zuhause bieten können, aber uns jedoch mit einer kleinen Spende für Judy unterstützen können.

Die Tierarztkosten belaufen sich aktuell auf knapp 900€, welche wir als ehrenamtlicher Verein ohne Spenden leider nicht stämmen können und trotzdem haben wir das Abenteuer gewagt und unserer Judy jede Behandlung ermöglicht, welche von Nöten war.

 

Behandlungen:

 

Röntgenbilder

MRT

Hirnwasseruntersuchung

 


UPDATE:

Dank Eurer Spenden konnte unser Fellnasentransporter repariert werden! Wir bedanken uns vielmals für Eure Unterstützung. :-)

Spendenaufruf

 

Leider hat unser Transporter bereits nach der ersten Fahrt einen Motorschaden erlitten...

 

Nun sind wir verzweifet auf der Suche nach Spendern, welche uns finanziell bei den Reparaturkosten unterstützen können und möchten.

 

Jeder Euro zählt, damit wir auch weiterhin unsere Fellnasen sicher von der Slowakei nach Deutschland bringen können.

 

 

 

 

 

Tierhilfe help.me e.V.

Kreissparkasse Gelnhausen

IBAN: DE40 5075 0094 0039 0028 11

BIC: HELADEF1GEL

Verwendungszweck: Motorschaden

 

 


Wir danken der 7. Klasse der Mittelschule Dasing

Ein ganz großes Dankeschön gilt der Klasse 7 der Dasinger Mittelschule, welche an Ihrem Weihnachtsbasar für unsere Fellnasen eifrig gebacken und gebastelt haben. Wir finden keine passenden Worte um unsere Dankbarkeit ausdrücken zu können, wir sind absolut überwältigt, was diese Klasse auf die Beine gestellt hat.

 

Der Fleiß wurde mit 520 € für unsere Fellnasen belohnt.

 

DANKE

Impressionen vom Weihnachtsbasar:


Monatliche News aus dem Tierheim Trnava

Februar 2019